Programm für „unseren“ Welt-Ei-Tag 2017

Diesjähriges Datum: 13. Oktober 2017
Ort: Internet, jeder kann via Webinar teilnehmen


9:00 Uhr: Keynote durch den Veranstalter des deutschsprachigen Welt-Ei-Tags 2017 im Internet

9:30 Uhr: „Das perfekte Frühstück – von Eiern, Kaffeebohnen und der Bulletproof-Diät“ mit Marco von kaffeemuehle-test.com

11:15 Uhr: „Eier und kreative Küche“, mit Marion, Community-Mitglied bei chefkoch.de


PAUSE


14:00 Uhr: „Vegan kochen für Anfänger“ mit Laura von laurarebitzer.de


Weitere Vorträge folgen – wenn du ebenfalls etwas beisteuern willst, dann melde dich bitte unter info@welteitag.de bei uns!

Fragen und Antworten rund um den Welt-Ei-Tag

Der Welt-Ei-Tag findet jedes Jahr am zweiten Freitag des Monats Oktober statt.

Wann findet der Welt-Ei-Tag statt?

Der Welt-Ei-Tag findet jedes Jahr am zweiten Freitag des Monats Oktober statt. Dieses Jahr, im Jahr 2017, fällt der Welt-Ei-Tag damit auf den 13. Oktober 2017.

Ins Leben gerufen wurde der Welt-Ei-Tag im Jahr 1996 von der „International Egg Commission“ (internationaler Verband der „Eierproduzenten“) während eines Kongresses, der zu dieser Zeit in der österreichischen Hauptstadt Wien stattfand.

Um was geht es beim Welt-Ei-Tag?

Ursprünglich ging es beim Welt-Ei-Tag darum, dass die Menschen im Durchschnitt mehr Eier konsumieren sollten – dies alles aber im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und im Sinne des Tierschutzes.

Am Welt-Ei-Tag wird also dazu aufgerufen, mehr Eier zu konsumieren und dies im Sinne einer gesunden Ernährung zu tun. Dabei sollte aber auf die Herkunft der Eier geachtet werden. Bio-Eier sind grundsätzlich vorzuziehen. Sowohl im Sinne des Tier- und Umweltschutzes als auch in Hinblick auf die eigene Gesundheit und den Geschmack der Eier.

Das „Ei“ wird oftmals synonym mit dem Begriff „Hühnerei“ gebraucht.

Welche Nährwerte hat ein durchschnittliches Hühnerei?

Ein durchschnittliches Hühnerei hat in etwa 80 Kalorien und enthält ungefähr 8 Gramm fett, wobei mehr als die Hälfte der Fettsäuren ungesättigt oder mehrfach ungesättigt sind. In etwa genauso viel Proteine befinden sich in einem Hühnerei. Eier enthalten viele wichtige Vitamine, darunter Vitamin C. Außerdem deckt ein durchschnittliches Hühnerei bis zu 35% des täglichen Bedarfs an VitaminD und beinahe 40% des Tagesbedarfs an Vitamin B12.

Wie viele Eier werden jedes Jahr in Deutschland produziert?

In Deutschland werden Jahr für Jahr ungefähr 10 Milliarden Eier produziert, wovon ungefähr 2 Milliarden exportiert werden. Sowohl der Export als auch die inländische Produktion nehmen in letzter Zeit tendenziell aber eher ab. Steigend hingegen sind die Importe, welche ungefähr auf Augenhöhe mit der Eierproduktion im Inland sind.

Etwa die Hälfte aller Eier werden dabei von privaten Haushalten verbraucht, die anderen Hälfte fällt auf den gewerblichen Bereich. Etwa die lebensmittelverarbeitende Industrie und Großküchen sowie Bäckereien.